GEV GmbH

Produkte für Sicherheit und Komfort rund ums Haus in den Bereichen Leucht-Systeme, Brandschutz/Brandbekämpfung und Hauskommunikation

Unternehmenskontakt:
GEV GmbH
Gregor Schiffer
Heidehofweg 16
25499 Tangstedt
www.gev.de

Fon: 0049 (0) 4102 / 67 861-0
info@gev.de

Pressekontakt:
TextKonzept Köln
Marc Lichtenthäler
Franzstraße 28
50935 Köln


Fon: 0049 (0) 221 / 16 930-436
ml@textkonzept.com

 

Produkte für Sicherheit und Komfort rund ums Haus in den Bereichen Leucht-Systeme, Brandschutz/Brandbekämpfung und Hauskommunikation

Unternehmenskontakt:
GEV GmbH
Gregor Schiffer
Heidehofweg 16
25499 Tangstedt
www.gev.de

Fon: 0049 (0) 4102 / 67 861-0
info@gev.de

Pressekontakt:
TextKonzept Köln
Marc Lichtenthäler
Franzstraße 28
50935 Köln


Fon: 0049 (0) 221 / 16 930-436
ml@textkonzept.com

 

Beruhigt in Urlaub gehen

Individuell einstellbare Sensortechnik aus dem Baumarkt hält zuverlässig die Stellung

06.06.2014

Glücklich, wer Nachbarn, Freunde oder Verwandte hat, die während des Urlaubs regelmäßig nach dem Rechten sehen. Als Alterna­tive oder Ergänzung zu diesen Services rund um Briefkasten, Blumen und Rollladen eignen sich individuell einstellbare Bewegungsmelder mit separat wählbarem Urlaubsmodus. Hiermit lässt sich die Anwesenheit der Wohnungsbesitzer per Lichtschaltung simulieren. Und wenn dann noch Sensor-Leuchten reagieren, sobald sich Personen dem Haus nähern, ist die freundliche Wirkung auf willkommene bzw. ein ab­schreckender Effekt für ungebetene Gäste garantiert.

Mindestens einmal im Jahr braucht jeder eine Auszeit, um zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen. Doch bei dem Gedanken, die eigenen vier Wände unbewohnt zurück zu lassen, beschleicht viele ein ungutes Gefühl. Clevere Wächter in Form von Bewegungsmeldern sind unter anderem im Baumarkt er­hältlich. Der LBS 360° vom Hersteller GEV überzeugt beispielsweise durch seine hohe Schaltleistung von 2.000 Watt, womit gleich mehrere Verbraucher – selbst mit hohen Anfangslasten – geschaltet werden können. Desweiteren sorgt seine große Reichweite, früh reagierende Sensortechnik, geringer Verbrauch zur Leis­tungsaufnahme von nur 0,6 Watt sowie die zusätzliche Möglichkeit der Dauer­lichteinstellung für Bestnoten. Mit einer sich täglich wiederholenden Urlaubsein­stellung kann die Anwesenheit der Bewohner via Lichtschaltung simuliert und dadurch ungebetene Gäste abgeschreckt werden. Dank eines Dämmerungs­schalters reagiert der LBS 360° außerdem auf stufenlos zwischen 5 und 1.000 einstellbaren Lux und kann beispielsweise damit eine zuverlässige Nachtbe­leuchtung steuern.

Für eine sichere Rundum-Erfassung eignen sich Decken-Bewegungsmelder wie zum Beispiel der LBD 360° von GEV mit Sensor-Halbkugel-Technik. Das Gerät ist ebenfalls für den Einsatz im Innen- und Außenbereich (unter Vordächern) geeignet und verfügt neben einem stufenlos zwischen fünf und 1.000 Lux einstellbaren Däm­merungsschalter über Urlaubs- und Dauerlichtmodi.

Bei 90 Prozent aller Bewegungsmelder muss eine gewisse Grundleistung abge­nommen werden, damit sie einwandfrei funktionieren. Deshalb eignen sich hier auch keine energiesparenden Leuchtmittel oder LEDs. Anders bei Geräten von GEV: Alle Bewegungsmelder lassen sich aufgrund von eingebauter Relaistechnik sowohl mit Glühlampen als auch mit Energiesparlampen und LED-Leuchtmitteln betreiben. Zudem liegt deren Verbrauch zur Leistungsaufnahme je nach Modell zwischen sparsamen 0,4 und 1,4 Watt.

Wer die „All in one“-Lösung bevorzugt, sollte Ausschau nach Leuchten mit inte­griertem Sensor halten. Zum Beispiel bei den dekorativen Edelstahlleuchten LLE 21686 und LBE 21648 von GEV entspricht die Meldertechnik der des LBS 360°. Mit einer Schaltleistung von maximal 500 Watt (Glühlampen, Halogenlampen) bzw. 200 VA (Leuchtstofflampen) kann der Bewegungsmelder auch weitere Leuchten aktivieren.
 
2.892 Zeichen.
Bilder: www.gev.de
Abdruck honorarfrei

Bilder

prev
next
Impressum | Datenschutz