EHL AG

Gestaltungslösungen mit Betonbauteilen für Garten- und Landschaftsbau

Unternehmenskontakt:
EHL AG
Ute Niemann
Bundesstraße 127
56642 Kruft bei Andernach
www.ehl.de

Fon: 0049 (0) 26 52 / 80 08-0
info@ehl-net.de

Pressekontakt:
TextKonzept Köln
Marc Lichtenthäler
Franzstraße 28
50935 Köln


Fon: 0049 (0) 221 / 16 930-436
ml@textkonzept.com

Gestaltungslösungen mit Betonbauteilen für Garten- und Landschaftsbau

Unternehmenskontakt:
EHL AG
Ute Niemann
Bundesstraße 127
56642 Kruft bei Andernach
www.ehl.de

Fon: 0049 (0) 26 52 / 80 08-0
info@ehl-net.de

Pressekontakt:
TextKonzept Köln
Marc Lichtenthäler
Franzstraße 28
50935 Köln


Fon: 0049 (0) 221 / 16 930-436
ml@textkonzept.com

Gegen neugierige Blicke und kühle Böen

Solider Sicht- und Windschutz aus Betonstein

16.04.2015

Je nach verbleibender Freifläche eines bebauten Grundstücks ist es gar nicht so einfach, einen Sonnenplatz zu finden, der nicht von angrenzenden Nachbarn oder flanierenden Passanten eingesehen werden kann. Um so eine ungestörte und auch windgeschützte Oase zu schaffen, können gestalterische Hilfsmittel praktisch sein. Dazu zählen neben dichtbelaubten Pflanzen vor allem Gartenholzkonstruktionen oder Elemente aus Stein. Eine stilvolle Kombination verschiedener Komponenten ist ebenfalls denkbar. EHL bietet zum Beispiel diverse Lösungen aus Betonstein an: Bauherren können wählen zwischen Stützwinkeln, Mauer- und Bepflanzungssystemen, die allesamt für mehr Privatsphäre im eigenen Garten sorgen.

Mauersysteme
Egal ob über die gesamte Grundstückslänge oder nur einige Meter als Terrassenabschluss – durchdachte Mauersysteme erleichtern die Realisierung von Sicht- und Windschutzmaßnahmen enorm. Die Produkte des Herstellers EHL beispielsweise sind vielfach mit werkseitig angeformten Verbindungselemten ausgestattet. Durch dieses Nut-und-Feder-Verfahren gewinnen die Steine im Handumdrehen an Halt und lassen sich schnell verarbeiten.

Mit einer besonderen Systematik wartet das ebenso leicht wie flexibel zu errichtende Mauersystem Poligono von EHL auf. Hiermit können verschiedene Verwendungszwecke erfüllt werden. Die beigefarbenen Elemente in Natursteinoptik werden über Schwalbenschwanzverbindungen an ihren Rückseiten zu stabilen Einheiten verbunden. Mit Hilfe eines ausgeklügelten Pfeiler- und Abdeckplattensystems sind beliebige Längen ohne Verschnitt realisierbar. Die fertige Mauer lässt sich – wie übrigens auch andere Produktlösungen von EHL – mit einem darauf abgestimmten Bodenbelag kombinieren.

Stützwinkel
Wenn der Sicht- und Windschutz eine glatte Oberfläche haben und dadurch optisch moderner wirken soll, sind Stützwinkel ideal. Mit ihnen werden in kurzer Zeit großflächige Ergebnisse möglich. EHL bietet 50 und 100 cm breite Elemente an, die mit Höhen zwischen 0,55 und 4,05 m zur Auswahl stehen.

Diese Stützwinkel sind auch mit besonderer Veredelung erhältlich: Dreh- und Angelpunkt bei dem ÖkoStar-Sortiment ist die Zugabe von Nanopartikeln aus Titandioxid (TiO2) in das Betongemisch. In Verbindung mit Sonneneinstrahlung lösen diese organische Substanzen auf der Oberfläche des fertigen Produktes auf und hemmen somit den Algen- und Pilzbewuchs. Auf umwelt- und gesundheitsfreundliche Art und Weise bleiben die Betonelemente stets sauber und kein Dampfstrahlgerät muss mehr zum Einsatz kommen, sofern regelmäßiger Regen das Wegspülen der Reststoffe übernimmt.

Bepflanzungssysteme
Die einfachste Methode, um eine sicht-, wind- oder auch lärmmindernde Wand mit lebendigem Grün zu kombinieren, ist der Einsatz von so genannten Pflanzringen. Hierbei handelt es sich um Betonsteine mit bepflanzbaren Hohlräumen. Sie dienen als Gefäß für Rankgewächse, Stauden und Saisonblüher.

2.892 Zeichen.
Bilder: www.EHL.de
Abdruck honorarfrei

Bilder

prev
next
Impressum | Datenschutz