WB coatings

International agierender Hersteller von Struktur- und Effektlacken zur Oberflächenveredelung von Holz, MDF, Metall, Kunststoff, Glas, Keramik und Porzellan sowie Entwicklung von Speziallösungen.

Unternehmenskontakt:
Warnecke & Böhm GmbH
Dirk Mollenhauer
Westerbergstraße 12
83727 Schliersee
www.wb-coatings.de

Fon: 0049 (0) 80 26 / 94 07-0
info@wb-coatings.de

Pressekontakt:
TextKonzept Köln
Marc Lichtenthäler
Franzstraße 28
50935 Köln


Fon: 0049 (0) 221 / 16 930-436
ml@textkonzept.com

 

International agierender Hersteller von Struktur- und Effektlacken zur Oberflächenveredelung von Holz, MDF, Metall, Kunststoff, Glas, Keramik und Porzellan sowie Entwicklung von Speziallösungen.

Unternehmenskontakt:
Warnecke & Böhm GmbH
Dirk Mollenhauer
Westerbergstraße 12
83727 Schliersee
www.wb-coatings.de

Fon: 0049 (0) 80 26 / 94 07-0
info@wb-coatings.de

Pressekontakt:
TextKonzept Köln
Marc Lichtenthäler
Franzstraße 28
50935 Köln


Fon: 0049 (0) 221 / 16 930-436
ml@textkonzept.com

 

Keine Trauer, sondern zeitlose Bühneneleganz

Seit 20 Jahren kleidet Warnex Boxenlack Lautsprecher in halbmattes Schwarz – eine kleine Erfolgsgeschichte aus dem großen Showbiz

26.03.2014

20 Jahre lang beliefert WB Coatings nun schon die internationale Konzert- und Eventtechnikindustrie mit einem wasserbasier­ten Strukturlack zur Oberflächenveredelung von Lautsprecherboxen. Die Rezeptur vom Warnex Boxenlack – vorzugsweise in Schwarz halbmatt – hat sich in der Musikszene längst als besonders verarbeitungsfreundlich, robust und im Ernstfall auch schnell reparierbar etabliert. Deshalb avan­ciert der Name heute auch zum generischen Markennamen für das klassische Schwarz von Lautsprecherboxen.

So wie Raufaser-Weiß im Vermietungsgeschäft oder Ferrari-Rot in der Automo­bilindustrie ist Warnex Boxenlack nun schon seit 20 Jahren ein feststehender Begriff der internationalen Musik- und Eventbranche, wenn die Rede von klassi­schem Schwarz bei Lautsprecherboxen ist. So hat auch ein Rundgang auf der Prolight + Sound 2014 in Frankfurt wieder bestätigt: Namhafte Hersteller von Audioanlagen setzen auf die Kompetenz von WB Coatings in punkto Oberflächen­veredelung. Hierzu zählen neben Stamer Musikanlagen und d&b audiotechnik aus Deutschland beispielsweise auch Adamson aus Kanada, Nexo aus Frank­reich, Tannoy und Funktion One aus Großbritannien sowie Proel und FBT Elettronica aus Italien. Bis heute sind rund 5 Mio. Kilogramm des schwarzen Lacks in über 20 Länder ausgeliefert und dort verarbeitet worden.

Obwohl die einfach zu verarbeitende Oberflächenveredelung von WB Coatings in nahezu jedem RAL- oder NCS-Farbton erhältlich ist, werden 95 % aller Lackie­rungen mit Warnex Strukturlacken im Farbton Schwarz halbmatt ausgeführt. Denn damit integrieren sich die soundgebenden Elemente unauffällig in nahezu jedes Bühnenbild. Abhängig von den beim Farbauftrag gewählten Düsen und Spritzdruckverfahren sind mit dem umweltfreundlichen Lack von glatten Oberflä­chen bis hin zu sehr erhabenen Strukturen verschiedene Lösungen realisierbar.

Eine besondere Materialeigenschaft des wasserbasierten Einkomponentensys­tems – oder auch 1K-Lack – ist seine Robustheit im hektischen Tourneealltag. Und sollte im Eifer des Verlade-, Transport-, Montage- oder Soundcheck-Ge­fechts die Oberflächenbeschichtung einer Lautsprecherbox einmal eine Macke davontragen, lässt sich diese wieder einfach mit dem Strukturlack von WB Coatings ausbessern.

Neben einer stark abdeckenden Anwendung auf MDF-Platten und Echtholzober­flächen ist auch der Einsatz bei Objekten aus Metall oder Kunststoffen möglich. Für eine optimale Haftung des Belags ist hierbei der vorherige Auftrag des Warnex Hydrogrunds empfehlenswert, während ansonsten weder Grundierungen noch Zwischenschliffe bei Tüpfelstrukturen notwendig sind.

Der Warnex Strukturlack trocknet innerhalb von 20 bis 25 Minuten ohne techni­sche Maßnahmen an der Luft. Abhängig von Filmdicke, Temperatur, Luftfeuch­tigkeit und aufgetragener Oberflächenstruktur ist das Coating schon nach zwei bis drei Stunden Trockenzeit montagefest. Von da an weist der Belag hervorra­gende Abrieb- und mechanische Belastungswerte sowie eine hohe Beständigkeit gegen Chemikalien auf.

Für den speziellen Einsatz in Kinosälen bietet WB Coatings den Cinema-Overcoat als Sonderprodukt des umfassenden Warnex-Produktsystems.

3.130 Zeichen
Bilder: s. Quellenhinweise bei den Abbildungen
Abdruck honorarfrei

Bilder

prev
next
Impressum | Datenschutz