Knauber Freizeit GmbH & Co. KG

Die sieben Freizeitmärkte der Knauber Gruppe gelten seit ihrer Gründung 1880 als Vorreiter und Aushängeschilder der gesamten DIY-Branche.

Unternehmenskontakt:
Knauber Freizeit GmbH & Co. KG
Philipp Lösche

Carl Knauber Holding GmbH & Co. KG

Stefanie Grewe

Endenicher Straße 120-140
53115 Bonn
www.knauber-freizeit.de

Fon: 0049 (0) 2 28 / 512-0
info@knauber.de

Pressekontakt:
TextKonzept Köln
Marc Lichtenthäler




Franzstraße 28
50935 Köln


Fon: 0049 (0) 221 / 16 930-436
ml@textkonzept.com

 

Die sieben Freizeitmärkte der Knauber Gruppe gelten seit ihrer Gründung 1880 als Vorreiter und Aushängeschilder der gesamten DIY-Branche.

Unternehmenskontakt:
Knauber Freizeit GmbH & Co. KG
Philipp Lösche

Carl Knauber Holding GmbH & Co. KG

Stefanie Grewe

Endenicher Straße 120-140
53115 Bonn
www.knauber-freizeit.de

Fon: 0049 (0) 2 28 / 512-0
info@knauber.de

Pressekontakt:
TextKonzept Köln
Marc Lichtenthäler




Franzstraße 28
50935 Köln


Fon: 0049 (0) 221 / 16 930-436
ml@textkonzept.com

 

Knauber blüht auch in Bensberg neu auf

Freizeitmärkte adaptieren bewährtes PoS-Konzept des Mutterhauses auf die Gartenwelten weiterer Filialen

18.04.2013

Saisonal abgestimmte In­spirationswelten und beispielhafte Themengärten – im April letzten Jahres präsentierte Knauber seinen Kunden erstmalig ein völlig neues Gartenwelt-Konzept. Als erste der insgesamt sieben Filialen hatte das Bonner Mutterhaus einen grundlegenden Facelift vollzogen und ein Jahr lang getestet, bevor nun auch die Bensberger Niederlassung nachzieht. Mittelpunkt der innovati­ven Mixtur aus Trend- und Basissortimenten sowie lebendigem Grün und dazu passenden Gestaltungselementen ist auch hier eine neue, großzügig angelegte Piazza auf dem Außengelände. Sie dient als Plattform für regelmäßige Workshops, Veranstaltungen, Shows, Feste, Kinderspaß oder einfach zur Erholung zwischendurch. So aufmerksamkeitsstark sich die sortimentsüber­greifende Erlebniswelt bei Knauber rund um die Gestaltung privater Frei­luftoasen präsentiert, so exotisch wurde auch die Eröffnungsparty am Abend des 19. April 2012 unter anderem mit japani­scher Taiko-Trommelkunst, Irish folk-Musik und australischen Didheridoo-Klängen gefeiert.

Zu den konstanten High­lights des Konzepts zählen heute vier Inspirationswelten. Hier werden Lifestyle- und Trendthemen wie „Asien“, „Well­ness“ oder „Gesunde Ernährung“ aufgegriffen, die für den Kunden draußen und auch drinnen, vom kleinen Blumenkasten bis hin zum Open-Air-Wohnraum reali­sierbar sind. Neben Pflanzen kommen Heimtextilien, Dekorations-, Leuchten-, Bastel- oder Küchenartikel zum Einsatz. Daneben sollen Themengärten bei Besuchern aller Altersklassen die Freude an der Pflanzenpflege und deren Wachstum erlebbar machen. Ob „Landgarten“, „Wassergarten“, „Kindergarten“, „Mediterraner Garten“ und „Japa­nischer Garten“ – Knauber bietet jeweils eigene Pflanzenschwerpunkte sowie darüber hinaus zahlreiche Gestal­tungsideen mit nachhaltig hergestellten oder gewonnenen Materialien.

Nach dem Cross-over-Prinzip kombiniert Knauber nun Pflanzen mit saisonalen Gestaltungssortimenten innerhalb von Farbwelten und präsentiert sie waren­gruppenübergreifend. Dabei ermöglichen „atmende“ Verkaufsflächen in Form modularer Tischsysteme ein flexibles Reagieren auf Saisonspitzen oder schwan­kende Abverkaufsmengen. „Das speziell für unsere neuen Gartenabteilun­gen entwickelte Leitsystem bietet sowohl den zielorientierten Kunden eine simple Führung als auch Unentschlossenen intuitive Orientierung“, so Alfred Enns, ver­antwortlicher Gartensortimentsleiter bei Knauber. Hierzu wurde je ein Informations-Punkt im Innen- und im Außenbereich eingerichtet sowie die Beschilderung basierend auf dem bestehenden Corporate Design gestaltet.

2.561 Zeichen
Bilder: Knauber / www.fotografie-vogt.de
Abdruck honorarfrei

 

Bilder

prev
next
Impressum | Datenschutz