La Piana

Bead & Breakfast Hotel in Buggiano Castello/Toskana

Unternehmenskontakt:
La Piana
Luciano Filippi
Via Buggiano Colle 8
51011 Buggiano/ Toscana
Italien
www.lapiana-hotel.com

Fon: 0039 (0) 393 / 932 53 26 
info@lapiana-hotel.com

Pressekontakt:
TextKonzept Köln
Marc Lichtenthäler
Franzstraße 28
50935 Köln



Fon: 0049 (0) 221 / 16 930-436
ml@textkonzept.com

Bead & Breakfast Hotel in Buggiano Castello/Toskana

Unternehmenskontakt:
La Piana
Luciano Filippi
Via Buggiano Colle 8
51011 Buggiano/ Toscana
Italien
www.lapiana-hotel.com

Fon: 0039 (0) 393 / 932 53 26 
info@lapiana-hotel.com

Pressekontakt:
TextKonzept Köln
Marc Lichtenthäler
Franzstraße 28
50935 Köln



Fon: 0049 (0) 221 / 16 930-436
ml@textkonzept.com

Olivenöl – Das grüne Gold der Toskana

Selbst einmal ernten, pressen, zubereiten und genießen

01.04.2014

Seit Jahrhunderten ranken Mythen und Geschichten um den knochigen Olivenbaum und seine wohltuenden Früchte. Römer, Griechen und auch die frühen Christen verbanden mit ihnen Genuss, Lebensfreude und Gesundheit. Bis heute hat sich diese Kultur gehalten. Zu Recht, denn: Kein anderes Nahrungsmittel verkörpert kulinarische Lebensart so intensiv wie das „grüne Gold“ des Mittelmeers.

„Unser Olivenöl ist nicht nur sehr gesund und schmackhaft, sondern transportiert auch ein Stück mediterranes Lebensgefühl“, schwärmt Luciano Filippi, Oliven­bauer und Hotelbesitzer in der Nähe von Lucca. Obwohl in der Toskana nur drei Prozent der italienischen Olivenölproduktion ansässig sind, zählt die Region zu einer der besten Anbaugebiete der Welt. Die toskanischen Öle spiegeln in delikater Form die Schönheit der überwältigenden Landschaften wider. Es gilt als kräftig, mit einem fruchtig-pikanten Aroma. Diese Einzigartigkeit liegt ebenso an der jahrelangen Erfahrung der toskanischen Bauern wie an den besonders aromatischen Oliven, die auf den unzähligen Olivenplantagen zu finden sind.

Urlauber können von dieser uralten Anbautradition auf besondere Weise gleich doppelt profitieren: So bietet zum Beispiel Filippis Hotelanwesen „La Piana“ den Gästen im November neben Komfort und stilvoller Gemütlichkeit auch die Möglichkeit, ihr eigenes Olivenöl herzustellen. Von der Ernte in den vier Hektar großen Olivenhainen bis hin zur Pressung können die Hobby-Olivenbauern mit anpacken und jeden Schritt live erleben. Dann hat jeder Gast am Urlaubsende nicht nur ein amüsantes Bild für das Fotoalbum, sondern mit dem eigenen Olivenöl auch ein Stück Toskana im Gepäck.

Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten gibt es unter:
www.lapiana-hotel.com. 
Das Doppelzimmer ist bereits ab 99 Euro, die Suite ab 129 Euro buchbar.


1.935 Zeichen
Bilder:
Abdruck honorarfrei

Bilder

prev
next
Impressum | Datenschutz