WB coatings

International agierender Hersteller von Struktur- und Effektlacken zur Oberflächenveredelung von Holz, MDF, Metall, Kunststoff, Glas, Keramik und Porzellan sowie Entwicklung von Speziallösungen.

Unternehmenskontakt:
Warnecke & Böhm GmbH
Dirk Mollenhauer
Westerbergstraße 12
83727 Schliersee
www.wb-coatings.de

Fon: 0049 (0) 80 26 / 94 07-0
info@wb-coatings.de

Pressekontakt:
TextKonzept Köln
Marc Lichtenthäler
Franzstraße 28
50935 Köln


Fon: 0049 (0) 221 / 16 930-436
ml@textkonzept.com

 

International agierender Hersteller von Struktur- und Effektlacken zur Oberflächenveredelung von Holz, MDF, Metall, Kunststoff, Glas, Keramik und Porzellan sowie Entwicklung von Speziallösungen.

Unternehmenskontakt:
Warnecke & Böhm GmbH
Dirk Mollenhauer
Westerbergstraße 12
83727 Schliersee
www.wb-coatings.de

Fon: 0049 (0) 80 26 / 94 07-0
info@wb-coatings.de

Pressekontakt:
TextKonzept Köln
Marc Lichtenthäler
Franzstraße 28
50935 Köln


Fon: 0049 (0) 221 / 16 930-436
ml@textkonzept.com

 

Sie sprachen: Es werde Licht. Und es wurde Licht.

WB Wizzzard Light lässt Oberflächen autark leuchten und bietet damit Produktentwicklern, Designern und bald auch Endverwendern grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten.

14.12.2018

Die kreative Energie explodierte förmlich bei dem Entwicklerteam von WB coatings, als die Frage aufkam, inwiefern Wizzzard Light auch eine Rolle in der schönsten Zeit des Jahres spielen kann? Der Lack lässt Oberflächen in verschiedenen Farben erstrahlen, ohne dass Kabelverbindungen oder aufwendig verklebte LED-Leuchtstreifen erkennbar sind. Stattdessen sorgt eine besondere und inzwischen patentierte Rezeptur für die magische Konvertierung unsichtbarer optischer Strahlen in sichtbares Licht. Dieses magische System nun auch auf Weihnachtsdekoration zu übertragen, war für Laborleiter Sebastian Grahammer und sein Team keine große Herausforderung. Jedoch wurde allen Projektbeteiligten schon nach kurzer Zeit klar: Der selbstleuchtende Lack ist nicht nur für Produktdesigner, Architekten und Lohnlackierer interessant, sondern auch für eine bis dahin völlig vernachlässigte Zielgruppe; und zwar für die zahlreichen Endverwender, die gerne basteln, ausprobieren und dekorieren. Halleluja!

Material-, Applikations- und damit Einsatzvielfalt
Egal, ob auf Flachglas, Hohlglas, Kunststoff, Holz, Metall, Stein, Beton oder Sand – WB Wizzzard Light bringt nahezu alle Oberflächen magisch zum Leuchten, sogar die von Keramik und Porzellan nach Einbrennvorgängen bis 700 °C. Neben der Nasslackapplikation sind also hiermit Siebdruck- und neuerdings sogar Keramikdruckverfahren problemlos realisierbar. Damit sind den Einsatzfeldern in dekorativen wie funktionalen Bereichen kaum Grenzen gesetzt. Auch das Thema „Human Centric Lighting“ – also die Ausnutzung von nicht-visuellen Lichtwirkungen zur Förderung von Wohlbefinden, besonderen Stimmungen und der Gesundheit des Menschen – lässt sich mit der Lackinnovation vom Schliersee höchst flexibel umsetzen.

„Wizzzard Light ist für ganz viele verschiedene Anwendungsfelder interessant. Von selbstleuchtenden Orientierungshilfen, Auto-Innenraumausstattungen und Sanitäranlagen über Fassadengestaltungen, Leuchtreklamen und Gastronomieilluminationen bis hin zum Leuchtlack aus der Dose für Do-it-yourselfer ist alles möglich. Mit unserem Konzept sind sowohl die guten alten Lichtkisten als auch aufwendige Verkabelungen hinfällig“, freut sich Dirk Mollenhauer, geschäftsführender Gesellschafter bei WB coatings. 

Physikalische Gesetze sorgen für magische Stimmungen
Wichtigste Säule des patentierten Systems ist ein speziell pigmentierter Nasslack. Auf Basis der drei Grundfarben Rot, Grün und Blau lassen sich hiermit alle Farbtöne der menschlichen Wahrnehmung inklusive Weiß abbilden. Aber erst wenn die lackierten Oberflächen durch eine externe LED-Lichtquelle angeregt werden, entstehen die sonst nur mit viel technischem Aufwand inszenierbaren Leuchteffekte. Dabei werden unsichtbare UV-Strahlen in sichtbares Licht umgewandelt. Je nach Einsatzfeld strahlt das LED-Licht direkt auf das behandelte Objekt oder die Reaktion wird indirekt ausgelöst – zum Beispiel via Kantenlichteinstrahlung.

Zum RGB-basierten Lack liefert WB coatings auch die darauf abgestimmten und ebenfalls inhouse entwickelten Lichtquellen und Steuerungen. Kooperationspartner für dieses Segment ist Drees Lichttechnik aus Sundern im Hochsauerland.  

In Kombination mit verschiedenen 1K-Lacksystemen von WB coatings sind matt deckende Effekte und in absehbarer Zukunft auch transparente Ergebnisse möglich. Nach einem 15-minütigen Einbrennvorgang bei 150 °C sind die hiermit lackierten Objekte spülmaschinenfest, lichtecht, hitzebeständig sowie chemisch und mechanisch hochbelastbar.

Merry X-Mas!
Das Fotoprojekt machte überraschenderweise selbst den schon lange und tief im Thema steckenden Mitarbeitern bei WB coatings bewusst: Mit Wizzard Light lassen sich ganz neue Branchen erobern. Sofort dachten sie an selbstleuchtende Kugeln, Kerzen und vielleicht auch Zimtstangen und Porzellanhirsche. Die Ideen von illuminierten Tannenzweigen oder farbig strahlendem Dekosand und den damit verbundenen Gestaltungsmöglichkeiten kamen den Entwicklern jedoch erst im laufenden Prozess.„Heute sind wir fest davon überzeugt, dass die nächste Weihnachtssaison nicht mehr ohne einen Produktableger aus unserem Hause stattfinden wird. Dazu testen wir zum Beispiel gerade die Möglichkeiten, Wizzzard Light in Sprühdosen abzufüllen, um sie als DIY-Produkt anzubieten“, so Mollenhauer. Dabei scheinen der Phantasie keine Grenzen gesetzt zu sein. So können ganze Weihnachtsbäume in ferngesteuerter Dramaturgie erleuchten oder auch nur einzelne Dekorationselemente.

Elefant im Porzellanladen
Nicht so tollpatschig, sondern so stark wird sich Wizzzard Light vielleicht schon bald im Segment Haushaltswaren behaupten. Denn mit der bis dato einmaligen Produkteigenschaft, als keramische Farbe zu funktionieren, erhält der Leuchtlack auch für den Keramikdruck hohe Erfolgsprognosen. Entwicklungs- und Handelspartner für die Warengruppe Keramik ist die Hans Wolbring GmbH aus Höhr-Grenzhausen, die die Leuchtkraft des Lacks im Einsatz von Keramikware getestet und für sehr gut befunden hat.

5.157 Zeichen
Abdruck honorarfrei
Bilder: WB coatings

Bilder

prev
next
Impressum | Datenschutz