Camfil KG

Luftfilterlösungen und Dienstleistungen für Belüftungstechnik, Reinraumprozesse, Energie-
erzeugungssysteme sowie Sicherheit und Schutz. Zum Produktportfolio zählen unter
anderem Grobstaub-, Feinstaub-, Schwebstoff- und Molekularfilter inklusive Zubehör.

Unternehmenskontakt:
Camfil KG
Heike Ahrens
Feldstraße 26-32
23858 Reinfeld
www.camfil.de

Fon: 0049 (0) 45 33 / 202-0
info@camfil.de

Pressekontakt:
TextKonzept Köln
Marc Lichtenthäler
Franzstraße 28
50935 Köln


Fon: 0049 (0) 221 / 16 930-436
ml@textkonzept.com

Luftfilterlösungen und Dienstleistungen für Belüftungstechnik, Reinraumprozesse, Energie-
erzeugungssysteme sowie Sicherheit und Schutz. Zum Produktportfolio zählen unter
anderem Grobstaub-, Feinstaub-, Schwebstoff- und Molekularfilter inklusive Zubehör.

Unternehmenskontakt:
Camfil KG
Heike Ahrens
Feldstraße 26-32
23858 Reinfeld
www.camfil.de

Fon: 0049 (0) 45 33 / 202-0
info@camfil.de

Pressekontakt:
TextKonzept Köln
Marc Lichtenthäler
Franzstraße 28
50935 Köln


Fon: 0049 (0) 221 / 16 930-436
ml@textkonzept.com

Über 50 Jahre aktiv für saubere Zu- und Abluft

Filtertechnik von Camfil erfüllt raumklimatische Bedingungen für jeden Einsatzbereich

14.01.2016

Engagierte Forschung, innovative Entwicklung und kompromisslose Qualitätskontrolle – mit diesem Anspruch entwickelt und vertreibt die Camfil KG mit Hauptsitz in Reinfeld richtungsweisende Produktlösungen für Luftfiltersysteme und Reinraumtechnik. Seit über 50 Jahren leistet das Unternehmen seinen Beitrag dazu, die Luftqualität für Mensch, Umwelt und auch Industrie bestmöglich zu sichern. 1966 als deutsche Tochtergesellschaft der heutigen Camfil Farr Gruppe gegründet, sind die Holsteiner mit dem umsatzstarken Luftfiltermarkt Deutschland maßgeblich an der internationalen Führungsposition des Mutterkonzerns beteiligt: So zeichnen den Global Player mit Hauptsitz im schwedischen Stockholm eigene Produktentwicklung und -herstellung an 26 Standorten sowie ein dichtes Vertriebsnetz über alle Kontinente aus. Zu den Einsatzbereichen der verschiedenen Grobstaub-, Feinstaub-, Schwebstoff- und Molekularfilter plus Zubehör zählen beispielsweise Automobilhersteller, Lebensmittel- oder Pharmaindustriebetriebe, Kliniken, Flughäfen, Museen, Hotels, Schulen, Büro- oder auch Kaufhäuser.

Die Erfolgsgeschichte der Camfil Farr Gruppe begann 1963 im schwedischen Trosa mit der Unternehmensgründung als Einmannbetrieb durch Gösta Larson. Im selben Jahr vereinbarte das Familienunternehmen ein Joint Venture mit der Cambridge Filtration Corporation in den Vereinigten Staaten. Bereits im Jahr 1966 starteten internationale Expansionsbestrebungen mit der Gründung einer Tochtergesellschaft in Deutschland gefolgt von weiteren vierzehn. Außerdem übernahm Camfil bis 2006 insgesamt zehn Unternehmen aus der Luftfilter-Branche – unter anderen auch die amerikanische Farr Co. Hinzu kamen Produktions- und Vertriebsstandorte unter anderem in Russland, Brasilien, Mexiko und der Slowakei.
Nach dem Produktionsstart der deutschen Dependance in Reinfeld mit nur zehn Mitarbeitern im Jahr 1970 führte Camfil vier Jahre später erstmalig Taschenfilter in Deutschland ein und initiierte damit deren nachhaltigen nationalen Erfolg. Als Referenzkunden kann die Camfil KG zum Beispiel Daimler Chrysler, Ferrero, Coca-Cola, Nestlé, die Charité, IKEA oder BASF nennen. Heute arbeiten über 300 Mitarbeiter für das inzwischen zur Kommanditgesellschaft umfirmierte Unternehmen. 

Weltweit erwirtschaften derzeit rund 3.800 Mitarbeiter der Camfil Farr Gruppe einen prognostizierten Jahresumsatz von rund 670 Mio. Euro in 25 Niederlassungen sowie 50 Handelsvertretungen beziehungsweise Ländern. Das Produktsortiment reicht von Standardfiltern für die Klima- und Lüftungstechnik bis hin zu hochspezialisierten Filterlösungen für Anwendungen, die extrem sensibel auf Luftverunreinigungen reagieren. 

So oder so: Im Fokus stehen stets der Schutz des Menschen und der Umwelt sowie die Absicherung von Fertigungsprozessen. Denn von sauberer Luft sind alle Menschen abhängig.

2.840 Zeichen
Bilder: Camfil
Abdruck honorarfrei

 

Bilder

Dokumente

prev
next
Impressum | Datenschutz